TheoDor-Storm-Schule Bad Oldesloe 

                                 23843 Bad Oldesloe                                                                         Olivet-Allee 15                                              theodor-storm-schule.bad-oldesloe@schule.landsh.de           Tel.: 04531-504 660   Fax: 04531-504 664

1.Abschlussklasse1.Abschlussklasse

Flex (Flexible Übergangsphase)                    Das Erfolgsmodell (Markt 30.06.2018)


Was ist eine Flex-Klasse? 

·     Die Flex-Klasse ist eine Einrichtung zur gezielten Förderung leistungsschwacher Regelschüler und leistungsstarker Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen.

·     Die Schülerinnen und Schüler haben nach der Klasse 8 zwei Jahre Zeit, um den Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) zu erreichen.

·     Kleinere Klassen (maximal 16 Schülerinnen und Schüler), um stärker auf die einzelnen Schülerinnen und Schüler eingehen zu können.

·     Durch die Vernetzung von Schule und Arbeitswelt werden die Schülerinnen und Schüler in ihrer besonders gefördert.

·      Die Flex-Klassen werden von einem multiprofessionellen Team unterrichtet. (Regelschullehrkräfte, Sonderschullehrkräfte, Schulsozialarbeiter, Berufscoach des Jugendaufbauwerkes Bad Oldesloe) 

Ziele der Flex-Klasse

·     Verbesserung der Bildungschancen durch Behebung wesentlicher Defizite in den Bereichen der   

        Grundfertigkeiten vor allem in Deutsch, Mathematik, Englisch

·     Verbesserung der Selbstkompetenzen: Pünktlichkeit, Leistungsbereitschaft, Lernbereitschaft, …

·     Abbau von Schul- und Versagensängsten

·     Kenntnisse über Berufs- und Arbeitswelt erweitern

·     Berufswahl- und Ausbildungsreife fördern

·     ESA-Abschluss

 Inhaltliche Schwerpunkte

·     Festigung der Grundkenntnisse in Mathematik, Deutsch und Englisch

·     Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen zum Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) in  

        Mathematik, Deutsch und Englisch in 2 Schuljahren

·     drei 14-tägige Berufspraktika

·     nach dem 3. Praktikum zwei wöchentliche Betriebstage

·     Intensive Vorbereitung auf die Projektarbeit (Prüfungsteil für den ESA)

·     Stärkung der sozialen Kompetenzen

·     Die Schülerinnen und Schüler erhalten verstärkt Einblicke in die Arbeits- und Berufswelt und 

       erfahren, welche Möglichkeiten ihnen für ihre berufliche Zukunft offen stehen.

Zielgruppe

·     Leistungsschwache Regelschüler der Klasse 8 und leistungsstarke Förder-Schüler der Klassen 8 und 9

·     Schüler, die freiwillig nach Bewerbung dieses Angebot nutzen wollen und bereit sind, dafür zu 

        arbeiten.

·     Für Schülerinnen und Schüler, die ihre Chance auf einen Abschluss (ESA) und einen Ausbildungs-

        platz erhöhen möchten.

Aufnahmeverfahren

·     Schriftliche Bewerbung an die Schulleitung der TSS: Kopie der drei letzten Zeugnisse, Lebenslauf, 

        ein Anschreiben, warum du in die Flex-Klasse möchtest

·     Bewerbungsgespräch mit Eltern und Schülern

·     Aufnahmegremium entscheidet über die Aufnahme

·     Halbjährige Probezeit

·     Nach einem halben Jahr entscheidet die Klassenkonferenz über den Verbleib in der Maßnahme


Wichtige Termine

Infoabend:        Dienstag, 05.03.2019
                           19.00 Uhr
                           Raum F 002, TSS

Bewerbungsfrist bis 19.03.2019

Bewerbungsgespräche: 23.04.und 25.04.2019


Stand: Dezember 2018

 



 





 
Karte
Anrufen
Email