Informationen für Erziehungsberechtigte

Weiterleitung personenbezogener Daten

Im Falle eines Unfalls Ihres Kindes während der Unterrichtszeit, sind wir als Schule gehalten, binnen drei Tagen diesen der Unfallkasse Nord zu melden. Diese übernimmt dann die angefallenen Kosten.
Im Rahmen der Schadenbearbeitung Unfall ist es erforderlich, die von Ihnen oder Ihres verunfallten Kindes erhobenen personenbezogenen Daten an die Unfallkasse Nord, Seekoppelweg Sa in 24113 Kiel weiterzuleiten. Diese verarbeitet Ihre Daten im Rahmen der öffentlichen Aufgabenwahrnehmung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e i. V. m. Art. 6 Abs. 3 S. 1 DSGVO) und §3 Landesdatenschutzgesetz Schleswig-Holstein. 

Anmeldeformular und Datenschutzerklärung

Der Aufnahmebogen enthält Daten, die gemäß § 30 Abs. 1 des Schleswig-Holsteinischen Schulgesetzes (SchulG) erhoben werden. Die Erhebung und Weiterverarbeitung der Daten zur gesetzmäßigen Durchführung des Schulverhältnisses gemäß § 11 Abs. 1 SchulG setzt Ihre Einwilligung nicht voraus. Die Datenverarbeitung richtet sich nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften des Schulrechts (SchulG, Schul-Datenschutzverordnung, ggf. Schulart- Verordnung) sowie den ergänzenden Bestimmungen des Landesdatenschutzgesetzes.